Tourist Info Ochtrup

Familien-Flohmarkt in Ochtrup

April! April! Da weiß der Trödler, was er will.

Am Samstag, 29. April 2017 verwandelt sich zur Ochtruper Frühjahrskirmes die Fußgängerzone in eine Trödelmeile. Auch in diesem Jahr lautet das Motto des von der Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup e.V. organisierten Trödelmarktes: „Neuwertig ist gern gesehen – neu hingegen tabu.“

Ansonsten lassen die Organisatoren den Händlern freie Hand. Diese dürfen sich im Vorfeld ihren Platz aussuchen, damit es am Veranstaltungstag selbst nicht zu Diskussionen um die vielversprechendsten Flächen kommt. Der Vorverkauf beginnt mit „Ochtrup macht fit!“ am Sonntag, den 5. März 2017 von 13-18 Uhr. Interessierte haben die Möglichkeit auf einem Lageplan in der VWO-Geschäftsstelle an der Töpferstraße 2, ihren bevorzugten Standplatz auszusuchen. Für einen Stand mit drei Metern Länge werden acht Euro fällig. Kinder bis acht Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen Ware verkaufen.

Frühaufsteher haben am 29. April gute Karten: Der Trödelverkauf beginnt um 6 Uhr. Im Anschluss bevölkern die Händler die Fußgängerzone bis 14 Uhr. In erster Linie hofft die VWO darauf, dass Eltern und Kinder Keller und Dachböden entrümpeln und sich von dem einen oder anderen Fundstück aus dem Kinderzimmer trennen.

Ochtruper Frühjahrskirmes von Freitag bis Montag

Eine tolle Belohnung für das frühe Aufstehen am Familien-Flohmarkt-Tag ist anschließend ein Besuch auf der Ochtruper Frühjahrskirmes mit seinen vielen Fahrgeschäften und Buden.

Weitere Informationen unter: vwo-ochtrup.de oder unter Telefon: 0 25 53.9 81 80.
Die Öffnungszeiten der VWO/Tourist Info Ochtrup sind montags von 9.30 bis 13.00 Uhr, dienstags bis freitags von 9.30 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr an der Töpferstraße 2.

Standkarten erhältlich ab Sonntag, 5. März 2017 im Vorverkauf für 8,00 EUR

in der Tourist Info Ochtrup und VWO-Geschäftsstelle, Töpferstraße 2 in Ochtrup.
Mehr Informationen unter Familien-Flohmarkt in Ochtrup

Frühjahrskirmes in Ochtrup im April

Viel Spaß auf der Kirmes im beliebten Musikexpress und Autoscooter. Foto: Tageblatt für den Kreis Steinfurt

Die Freunde der Ochtruper Frühjahrskirmes kommen in diesem Jahr schon direkt nach den Osterferien auf ihre Kosten. Am letzten April-Wochenende werden sich die Karussells auf dem Ochtruper Marktplatz drehen, von Freitag, 28. April bis Montag, 1. Maifeiertag 2017. Organisator und Schausteller Stefan Rosenboom und Manfred Wiggenhorn von der Stdt Ochtrup versprechen dafür wieder großes Kirmesvergnügen mit tollen Fahrgeschäften und Buden. Attraktionen für Klein und Groß sind der beliebte Autoscooter, der Musikexpress, sowie tolle klassische Kinderkarussells für die Jüngsten. Beim Bummel über den Rummel weht den Besuchern wieder der vertraute Duft von Bratwurst und gebrannten Mandeln um die Nase. Außerdem sind Pizza und Bratfisch angesagt. Losbude, Schießbude und andere Stände mit Süßwaren runden das Kirmesvergnügen auf dem Marktplatz ab.

Die Frühjahrskirmes startet am 28. April (Freitag) um 16 Uhr. Bis 16.30 Uhr gibt es Freifahrten in allen Karussells. Um 17 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung mit Fassanstich durch Bürgermeister Kai Hutzenlaub. Am 29. April (Samstag) öffnet die Kirmes um 14 Uhr, am 30. April (Sonntag) und 1. Maifeiertag (Montag) jeweils um 11 Uhr.

Und wer noch ein besonderes Schnäppchen auf dem Familien-Flohmarkt machen will, der kann das eine Straße weiter im historischen Stadtzentrum tun. Dieser findet am Samstag, 29. April von 6 bis 14 Uhr statt.

www.wn.de-Fruehjahrskirmes-startet-am-letzten-April-Wochenende

Int. Museumstag 2017 in Ochtrup

Internationaler Museumstag
Sonntag, 21. Mai 2017
Spurensuche. Mut zur Verantwortung!

Museen sind voller Spuren unserer Vergangenheit. Indem sie Zeugnisse unseres kulturellen Erbes sammeln, erforschen und bewahren, gehen sie der Geschichte auf den Grund und ­machen  wissenschaftliche Erkenntnisse für alle Besucher ­zugänglich. Durch ein zielgerichtetes Sammlungskonzept, die ­intensive Auseinandersetzung mit den Objekten und deren Präsentation in Dauer- und Wechselausstellungen setzen ­Museen starke und notwendige Zeichen. Sie stoßen eine Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie Migration, kulturelle Vielfalt, Globalisierung, demografischer Wandel oder Erhalt der Umwelt an. Zugleich stellen sie wichtige Bezüge zur Vergangenheit her und scheuen sich auch nicht vor belasteten, unbequemen und kontrovers diskutierten Themen.

Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ ­werden Inhalte in den Fokus gerückt, die zur Diskussion ­anregen, die aufklären, die möglicherweise Verdecktes an den Tag bringen und auch die Schattenseiten der Geschichte und Zeitgeschichte nicht aussparen.

Der Internationale Museumstag verfolgt das Ziel, auf die ­Bedeutung und die Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig ermuntert er die Besucherinnen und Besucher, die in den Einrichtungen bewahrten Schätze zu erkunden. Daher ist der Eintritt in die Museen an diesem Tag in der Regel frei.

Der Internationale Museumstag 2017 in Ochtrup präsentiert …
- Ausstellungen, Aktionen und Führungen
- geführte Fahrradtour zu allen 10 Stationen
- von Ort zu Ort mit Kleinbus, Bimmelbahn oder Radroute
- Villa Winkel
- Bergwindmühle
- Puppen- und Spielzeug­museum
- Atelier Kunst LK Q2
- Bücherei St. Lamberti ­Ochtrup und Café Knitterfrei
- Töpfereimuseum
- Leineweberhaus
- Stiftskirche Langenhorst
- Spieker Langenhorst
- Alte Kirche Welbergen

Eröffnung des Internationalen Museumstages in Ochtrup am 21. Mai 2017 um 11 Uhr durch Bürgermeister Kai Hutzenlaub in der Villa Winkel im Stadtpark.

www.museumstag.de

Ochtruper Kultursommer 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Gäste, liebe Freunde des Ochtruper Kultursommers,

seit nunmehr sechs Jahren gibt es in unserer Stadt den „Kultursommer“, und unübersehbar hat diese Veranstaltungsreihe in diesem Zeitpunkt ihr Publikum auf der Seebühne im Stadtpark erobert.
Hinter dem „Kultursommer“ präsentieren sich in den Sommermonaten jährlich bekannte Bands und Künstler unserer Region und darüber hinaus in einzigartiger und sommerlich grüner Atmosphäre.
Die Veranstaltungen laden die Menschen ein, sich nicht nur zu begegnen, sondern tatsächlich zusammenzukommen, um gemeinsam kulturelle Events der ganz besonderen Art und ihres Gusto zu genießen, egal ob jung oder alt.
Die Veranstaltung „Gärten & Parks“ des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe haben wir zusätzlich in unser Sommerprogramm aufgenommen. Sie wird von der Stadt Ochtrup gemeinsam mit dem Stadtparkverein e.V. und weiteren Beteiligten durchgeführt.
Genießen Sie zusammen mit Ihren Freunden, Bekannten und Verwandten die besondere Atmosphäre des Stadtparks und freuen sich dabei des Lebens.

Bis dahin bin und bleibe ich

Ihr und Euer Kai Hutzenlaub

Bürgermeister und Vorsitzender
des Kulturforum Ochtrup e.V.

Glückskäfer-Gewinnspiel 2017

Thomas Büchler mit Glücksfee Sophia bei der Ziehung der Gewinner des Glückskäfer-Gewinnspiels 2017. Foto: VWO, Elke Wolf
Gewinner des VWO-Glückskäfer-Gewinnspiels 2017. Foto: VWO, Elke Wolf

VWO verlost 43 Preise im Glückskäfer-Gewinnspiel 2017

Die Veranstaltungs- und Werbegmeinschaft Ochtrup e.V. hat zum verkaufsoffenen Sonntag „Ochtruper Frühlingsspass“ ein attraktives Glückskäfer-Gewinnspiel mit vielen tollen Preisen präsentiert. Besucher und Familien mit Kindern wurden zur Buchstabensuche in den Schaufenstern in der Ochtruper Innenstadt eingeladen. Insgesamt 45 Glückskäfer mit Buchstaben mussten gefunden werden, um den Lösungssatz „Start in den Frühling mit Spiel, Spass und tollen Ideen“ beim Glückskäfer-Gewinnspiel herauszufinden. So suchten sowohl Kinder als auch Eltern bewaffnet mit Teilnahmekarten und Stiften nach den Buchstaben in der Stadt. Die Ziehung der Gewinner aus den eingesandten 3875 Karten erfolgte am Donnerstag, 30. März durch die vierjährige Glücksfee Sophia. Unter der Aufsicht von Mitarbeiterinnen Julia Lücker, Elke Wolf, sowie des Vorsitzenden Thomas Büchler wurden vollständig und richtig ausgefüllte Gewinnspielkarten gezogen.
Verlost wurden insgesamt 43 Preise. Die ersten vier Gewinner sind: Anneliese Schwennen (Nostalgie-Fahrrad vom Radhaus Krechting), Martin Kortendiek (Kugelgrill vom Hagebaumarkt), Maris Holtmannspötter (Uhr von Schmuck Schmale), Finn Lucke (magnetische Memotafel von der Buchhandlung Steffers).
Alle Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt und zur Preisübergabe am Donnerstag, 6. April um 16 Uhr in die VWO-Geschäftsstelle und Tourist Info Ochtrup, Töpferstraße 2, eingeladen.

Thomas Büchler mit Glücksfee Sophia bei der Ziehung der Gewinner des Glückskäfer-Gewinnspiels 2017. Foto: VWO, Elke Wolf

Ochtruper Tontaler

Der Ochtruper Tontaler als tolle Geschenkidee ist ein gern gesehener Einkaufsgutschein in Ochtrup, der nur in ausgewiesenen Mitgliedsbetrieben der Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup e.V. als Gutschein akzeptiert und eingelöst werden kann. mehr

Veranstaltungskalender 2017, 1. Halbjahr

In Ochtrup gibt es 2017 was zu erleben.

Kinder und Familien, Senioren und Jugendliche – für jede Altersgruppe ist etwas dabei. Prall gefüllt ist jetzt der 12 Seiten starke Veranstaltungskalender 1. Halbjahr 2017, den die Tourist Info Ochtrup und VWO erstellt hat. In dem Kalender sind alle gemeldeten städtischen Veranstaltungen und solche von Vereinen, Verbänden und Institutionen aus Ochtrup aufgeführt. Die VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup hat die Herstellung des Prospektes wieder besonders unterstützt.

Mehr Informationen und Download
Veranstaltungskalender hier.

Ochtrup entdecken und erleben

Die Stadt Ochtrup, im reizvollen und schönen Dreiländereck Niedersachsen-Niederlande-Münsterland, bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten für Sport, Freizeit, Natur, Urlaub und Kultur. Sie begeistert Radfahrer mit idyllischen Radtouren wie der bekannten 100-Schlösser-Route, den Ochtrup Fietsen Touren, der NaTourismusroute oder Aa-Vechte-Tour und beeindruckt durch die malerische münsterländische Parklandschaft.

Interessante Sehenswürdigkeiten wie Töpfereimuseum, Berg­windmühle, Stift Langenhorst, Villa Winkel, Wasserburg Haus Welbergen, Alte Kirche Welbergen, St. Lambertikirche und der Beltman-Bau des ehemaligen Textilunternehmens Gebrüder Laurenz machen Lust auf die ­Stadtgeschichte der Töpfer- und Textilstadt Ochtrup. Führungen durch Sehenswürdig­keiten und Stadt bringen Ochtrup dem Besucher näher.

Die Einkaufsstadt Ochtrup lädt ein zum Bummeln, Shopping, Ausgehen in Fachgeschäften, Cafés, Kneipen, Bistros, Restaurants und dem modernen Designer Outlet Center Ochtrup mit internationalen Marken, schönen Giebelhäusern und tollem Einkaufsambiente.

Entdecken und erleben Sie Ochtrup beim ausgiebigen Shoppingbesuch, tollen Tagesausflug, ­entspannten Wochendtrip oder Urlaub zu zweit, mit Familie oder mit Freunden. Gerne erstellen wir für unsere Gäste individuelle Ausflugsprogramme.

Informationen über Sehenswürdigkeiten in Ochtrup. Info

Tourist Info Ochtrup

Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup e.V.
Töpferstraße 2, D-48607 Ochtrup
Telefon +49(0)2553.98180, Telefax +49(0)2553.98181

Verkehrsanbindung
Autobahn A30 Amsterdam-Osnabrück
Autobahn A31 Bottrop-Emden
Bundestraße B54 Münster-Gronau
Bahnlinie Münster-Gronau-Enschede

Mehr Informationen über Ochtrup auch unter www.ochtrup.de.

Designer Outlet Center Ochtrup

Ein besonderes Shopping-Erlebnis

Im Designer Outlet Ochtrup genießen Sie ein besonderes Shopping-Erlebnis mit münsterländischem Flair. Das Outlet mit malerischer Freiluftpromenade bietet neben einer Auswahl von über 100 Marken zu Bestpreisen städtische Atmosphäre.

Das vielfältige Angebot an Damen-, Herren-, Kinder- und Sportmode sowie an Schuhen, Accessoires, Haushalts- und Spielwaren ist dabei ganzjährig um 30-70 %* günstiger.

Angelehnt an die historische Bauweise des Münsterlandes shoppen Sie zwischen Giebelfronten und denkmalgeschützten Gebäuden. Die Straßen sowie die sechs großzügig angelegten Plätze sind dabei in ihrer Namensgebung an die Region angelehnt. Der Platz Twente Plein bildet gemeinsam mit der Ijsselstraat den überdachten Teil des Outlets.

Der Service vor Ort mit kostenlosen Parkplätzen, dem kostenlosen Kinderparadies „Kletterburg“ und dem großzügigen Gastronomie-Bereich machen das Outlet zu einer Einkaufserlebniswelt für die ganze Familie.

*als UVP

Tourist Info Ochtrup

Die Tourist Info Ochtrup und VWO-Geschäftsstelle ist für Touristen, Besucher und Ochtruper Bürger in repräsentativen Räumlichkeiten in der Töpferstraße 2 zu erreichen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.


Öffnungszeiten

Montag9.30 - 13.00geschlossen
Dienstag9.30 - 13.00    14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch9.30 - 13.00    14.30 - 17.30 Uhr
Donnerstag   9.30 - 13.00      14.30 - 17.30 Uhr
Freitag9.30 - 13.00    14.30 - 17.30 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen


Unsere Adresse
Tourist Info Ochtrup
Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup e.V.
Töpferstraße 2 · 48607 Ochtrup
Telefon +49 (0) 25 53 . 98 180
Telefax +49 (0) 25 53 . 98 181
www.vwo-ochtrup.de
kontakt@noSpam.vwo-ochtrup.de