VWO News

Ochtruper Weihnachtslose 2020

+ + + CORONA Info + + +

Die am 25. November 2020 bei den Beratungen von Bund und Ländern vereinbarten Maßnahmen werden in Nordrhein-Westfalen in einer neuen Coronaschutzverordnung ab dem 1. Dezember umgesetzt. Sie enthält notwendige Anpassungen und bleibt gemäß der Vereinbarung der Regierungschefs und den neuen bundesgesetzlichen Vorgaben bis zum 20. Dezember 2020 in Kraft.

Die Maßnahmen der neuen Coronschutzverordnung im Überblick:

  • Treffen im öffentlichen Raum sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet. Mehr als fünf Personen sind bei dem Zusammentreffen von zwei Haushalten nicht erlaubt, wobei Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenanzahl nicht mitgezählt werden.
     
  • In geschlossenen öffentlichen Räumen ist eine Alltagsmaske zu tragen. Dies gilt auch am Arbeitsplatz, sofern ein Abstand von 1,5 Metern zu weiteren Personen nicht sicher eingehalten werden kann.
     
  • Im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelsgeschäften, insbesondere auf dem Grundstück des Geschäftes, auf den zu dem Geschäft gehörenden Parkplatzflächen und auf den Wegen zu dem Geschäft ist auch eine Alltagsmaske zu tragen.
     
  • In Handelseinrichtungen wie etwa. Supermärkten, Kaufhäusern und Baumärkten mit einer Gesamtverkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern werden weitere Einschränkungen bezüglich der Kundenanzahl pro Quadratmetern getroffen.
     
  • Auch im privaten Raum wird eine entsprechende Beachtung der Regelungen der Verordnung dringend empfohlen. Dies schließt ausdrücklich die Empfehlung ein, Kontakte zu reduzieren bzw. diese möglichst infektionssicher unter Beachtung der AHA-L-Regeln zu gestalten.
     
  • In dem Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis zum 1. Januar 2021 ist in Ergänzung zu den oben genannten Regelungen zur Kontaktbeschränkung ein Zusammentreffen im engsten Familien- oder Freundeskreis mit insgesamt höchstens zehn Personen zulässig, wobei auch hier Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenanzahl nicht mitgezählt werden. Für diese Personen gilt für ihre Besuche über die Feiertage kein Beherbergungsverbot in Hotels und Pensionen.


Die Stadt Ochtrup appelliert auch noch einmal dringend an die Bürgerinnen und Bürger, sich aus Eigenverantwortlichkeit besonnen und vorsichtig zu verhalten. Für den privaten Raum gilt aktuell keine Verordnung, aber die dringende Empfehlung, die maximale Personenzahl zu begrenzen. Das heißt: Nicht alles, was erlaubt ist, ist auch vernünftig! Die Reduzierung von Kontakten auf das notwendige Minimum sollte jetzt Gebot der Stunde sein.

Wir bitten daher auch alle Geschäfte und Unternehmen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen und Besucher und Kunden im eigenen Interesse zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und bleiben Sie gesund.

Links zu aktuellen CORONA Informationen, Verordnungen und Maßnahmen:

Kreis Steinfurt

Kreis Steinfurt Dashboard

Stadt Ochtrup

Stadt Ochtrup Informationen zum Coronavirus

RKI Dashboard

Gutschein "Ochtruper Tontaler"

Unterstützen Sie in Ochtrup Handel und Geschäfte mit Ihrem Einkauf oder dem Ochtruper Tontaler als tolle Geschenkidee als gern gesehener Einkaufsgutschein in Ochtrup, der in zahlreichen ausgewiesenen Mitgliedsbetrieben der Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup e.V. als Gutschein akzeptiert und eingelöst werden kann.

Erhältlich sind die Ochtruper Tontaler
in der Touristinfo Ochtrup, Bahnhofstraße 32-24,
Dienstag-Freitag 10.00-13.00 und 14.30-17.00 Uhr
nach telefonischer Absprache
unter Telefon 02553 98180.

Gerne verpacken wir Ihnen die Ochtruper Tontaler
als besonderes Geschenk je nach Anlass gegen Gebühr.

mehr

Ochtrup entdecken und erleben

Im Dreiländereck Münsterland–Niederlande-Niedersachsen begeistert die Töpfer- und Textilstadt Ochtrup Radfahrer mit idyllischen Fahrradrouten und malerisch-münsterländischer Parklandschaft.

Sehenswürdigkeiten wie Töpfereimuseum, Bergwindmühle, Villa Winkel, Beltman-Bau, Stiftskirche Langenhorst, Wasserburg Haus Welbergen und Wallanlagen machen Lust auf eine Stadtführung. Oder man entdeckt auf eigene Faust Ochtruper Geschichten mit den CultureCall®-Hörstationen und radelt gemütlich auf der „Bürgermeistertour“ die Sehenswürdigkeiten ab. Wissenswertes über das Töpferhandwerk und deren besondere Eigenarten wie die Gefäßflöte Ochtruper Nachtigall und den Siebenhenkeltopf präsentiert das Töpfereimuseum. Windmüller der Bergwindmühle zeigen gerne die eindrucksvolle und funktionsfähige Windmühlentechnik vergangener Zeiten. Tollen Badespaß erleben mit der ganzen Familie ist im modern renovierten Bergfreibad von Mai bis Oktober möglich.

Zum Shoppen laden Fachgeschäfte und das internationale Designer Outlet Ochtrup mit Modemarken, Giebelhäusern und tollem Einkaufsambiente ein.

Verkehrsanbindung
Autobahn A30 Amsterdam-Osnabrück
Autobahn A31 Bottrop-Emden
Bundestraße B54 Münster-Gronau
Bahnlinie Münster-Gronau-Enschede

Mehr Informationen über Ochtrup auch unter www.touristinfo.ochtrup.de.